Instrumente - Musikschule Mozartino

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Das Klavier ist ein faszinierendes Musikinstrument.
Das liegt zum einen daran, dass die Tasten auch den Laien geradezu einladen, zu spielen und zu experimentieren.
Zum anderen ist es möglich,
auf dem Klavier mehrstimmig zu spielen,sodass
sämtliche Musikarten und der abendländischen Musikgeschichte auf diesem Instrument dargestellt werden können.
Nicht zufällig ist das Klavier schon immer das bevorzugte Instrument der Komponisten gewesen.
So ist es verständlich, dass viele unserer Kinder das Klavier als "ihr" Instrument wählen.
Sie können für sich allein mehrstimmige Musik spielen,
sind damit also unabhängig, andererseits ist der Klavierspieler ein begehrter Musizierpartner für die Melodieinstrumente.



Die Geige
wird in allen Arten der Musik eingesetzt:
Von Volksmusik bis Klassik.
Kaum ein Werk der Streicher oder gemischten Kammermusik kommt ohne Geige(n) aus:
Die wichtigsten Gattungen sind die Violinsonate,
die Triosonate, das Streichtrio, das Klaviertrio, das Streichquartett.
In vielen dieser Besetzungen hat die Geige die wichtigste Melodiestimme.
Auch in der neueren Unterhaltungsmusik spielt die Geige eine wichtige Rolle ( Tango , Jazz , Rock ).

Blockflöte
Hinter dem Begriff Blockflöte verbirgt sich eine ganze Familie von Instrumenten,
die angefangen von dem wenige Zentimeter großen Gar-Klein-Flötlein bis hin zur mannshohen Subbass-Blockflöte reicht.
Wer erfolgreich Blockflöte lernen möchte sollte Freude am Umgang mit dem Atem haben und über eine gewisse Feinmotorik verfügen.
Mit dem Unterricht kann bereits im Alter von 5 Jahren begonnen werden.
Es ist sowohl Gruppenunterricht (2er, 3er, 4er Gruppen) als auch Einzelunterricht (30 min, 45 min ) möglich.







Bratsche

Im Chor der Streichinstrumente spielt die Bratsche oder Viola die Altstimme.
Deshalb ist das Instrument etwas größer als die Geige und klingt dementsprechend tiefer.
Technisch wird die Bratsche wie die Geige gespielt, so dass es möglich ist, beide Instrumente zu beherrschen.
Es gibt eine schöne Sololiteratur, die dem Instrument entsprechend, dunkle Klangfarben hat.


Gitarre
Die Gitarre, deren Herkunft sich aus der seit dem 13. Jahrhundert in Spanien belegten "guitarra latina" ableiten lässt, erlebte im 20. Jahrhundert eine Renaissance. Das Interesse und die Begeisterung für die Gitarre erfasste nahezu alle Bereiche musikalischer Betätigung, sei es als liedbegleitendes Instrument, als virtuoses Instrument im Konzertsaal oder elektrisch verstärkt im Pop, Rock und Jazz.

Die Ausbildung in der Unterstufe umfasst Melodiespiel, leichte Konzertstücke, Liedbegleitung und Unterstufenensemble. Ab der Mittelstufe empfiehlt sich hautsächlich Einzelunterricht (30 oder 45 Minuten). Ziel ist das solistische Spiel (anspruchsvolle Konzertliteratur), Kammermusik, erweiterte Liedbegleitung und Mitarbeit in Ensembles und Bands.
 
Copyright 2015. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü